11.09.2017 / Medienberichte / /

Rentenreform im Fokus

Bei der Amteiversammlung der CVP Schwarzbubenland vom 4. September in Nunningen standen die bevorstehenden Abstimmungen im Zentrum. Unser Ehrengast, die Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter aus dem nahen Kanton Baselland referierte kompetent zum Thema Altersvorsorge 2020 und zeigte auf, welche dramatischen Folgen eine Ablehnung der Vorlage hätte. Schneider-Schneiter erklärte der vorliegende Kompromiss sei solidarisch und gerecht, sowohl für Junge als auch für Alte. Die CVP-Gemeinde fasste im Anschluss die JA-Parole ohne Gegenstimme.

Auch die zweite eidgenössische Vorlage zur Ernährungssicherheit wurde nach interessanten und intensiven Diskussionen deutlich mit der Ja-Parole ausgestattet. Die kantonale Vorlage zur interkantonalen Weiterbildungsfinanzierung von Ärzten wurden von den zahlreich anwesenden CVP-Mitgliedern ebenfalls zur Annahme empfohlen.

Geleitet wurde die Sitzung zum ersten Mal von Glenn Steiger, der nach dem Rücktritt von Amteipräsident Micha Obrecht die Wahl von Michael Grimbichler aus Gempen ins Amteipräsidium durchführen durfte. Zudem wurde Kantonsrat Kuno Gasser neu in den CVP-Kantonalvorstand als Vertreter des Bezirks Thierstein gewählt.

Glenn Steiger stellte sich schliesslich als Vizepräsident der Amtei zur Verfügung und wurde unter grossem Beifall gewählt.